Am Dienstag war der Leichtathletiktag auf dem Sportplatz am Schildberg. Dabei waren die Klassen 4a, 4b, 3a, 3b und die Lehrer. Es gab 9 Stationen. Man musste rennen, springen und krabbeln. Ich war im Team bunt. Es hat richtig doll Spaß gemacht. Bei einer Station musste man Buchstaben sortieren. Es gab noch viele andere Stationen. Meine Lieblingsstation war eine Reifen-Station. Dort musste man erst mit einem Bein dreimal in einen Reifen und dann immer abwechselnd. Bei der Reifen-Station haben wir sogar gewonnen. Jeweils nach zwei Stationen hatten wir eine kleine Pause. Dort haben Elternhelfer Slush-Eis und Kuchen verteilt. Es war sehr lecker. (Felina)

Mein Leichtathletiktag war toll, weil es da 9 Stationen gab und ganz viele Kinder, die ganz viel Spaß hatten. Leider waren ich und Ahmet Can nicht im gleichen Team. Trotzdem hat es uns viel Spaß gemacht. Mir haben 2 Stationen am meisten Spaß gemacht, das erste war der Weitwurf. Ich habe mir beim Weitwurf 45 Punkte verdient und Ahmet Can hat sich 15 Punkte verdient. Wir hatten auch ein paar Pausen, die so 20 Minuten gedauert haben. Zu essen gab es Muffins, Bananen, Äpfel und Slush-Eis. Meine letzte Station, die mir gut gefallen hat, war über Höcker springen. Ich bin gegen Ahmet Can angetreten. Das war auch nicht so schwer gegen Ahmet Can. Am Ende sind wir zur Schule marschiert und haben Urkunden bekommen. (Sefer)
Leichtathletik 4aAm Dienstag, den 10.5.2022 haben die Klassen 4a ,4b, 3a ,3b, Lehrer und Helfer ein Fest auf dem DTV Fußballplatz veranstaltet. Das Fest war so aufgebaut, dass nach jeder zweiten der neun Stationen eine Pause eingelegt wurde, in der man essen und trinken konnte. Außerdem wurde ein Stand aufgebaut, an dem es Kuchen und Obst gab.
Ich erkläre nun ein paar Stationen:
- Hindernislauf (Zwei Kinder treten gegeneinander an und rennen über eine kleine Strecke)
- Reifenspringen (Man musste in neun Hula-Hoop-Reifen springen, abwechselnd je 3mal pro Bein)

- Ball Wurf (Ein Medizinball wird in einen von drei Hula-Hoop-Reifen geworfen, einer brachte 15 Punkte, einer 10 und einer 5.
Am Ende wurden alle Punkte eines Teams zusammengezählt. Das war meine Erklärung zum Leichtathletiktag. (Jakob)

Am 10.5.22 hatten die Drittklässler und die Viertklässler einen Leichtathletiktag. Dort haben wir auf dem Sportplatz am Schildberg gegen die halbe Klasse trainiert. Zum Beispiel sind wir über Hürden gesprungen, haben mit Medizinbällen geworfen, sind in Reifen gesprungen und wir mussten sogar Buchstaben sortieren. Das war nicht so leicht.
In den Pausen durften wir essen, trinken, Slush-Eis essen, Muffins futtern oder uns mit Sonnencreme eincremen. Zum Schluss haben wir noch Urkunden bekommen. Mir hat es viel Spaß gemacht und es war sehr toll! (Lara)
Leichtathletik 4a TuchAm 10.5.2022 fand der Leichtathletiktag für die Klassen 3a,3b,4a und 4b statt. Um 8:15 Uhr ging es los. Alle vier Klassen liefen gemeinsam zum Sportplatz am Schildberg. Dort konnten wir neun verschiedene Stationen absolvieren, zum Beispiel Buchstaben sortieren, Sackhüpfen und Medizinball werfen. Unsere Klasse wurde in zwei Gruppen aufgeteilt: bunt und schwarz. Die beiden Gruppen traten gegeneinander an. In den Pausen konnte man sich an einem Stand Muffins, Kuchen, Obst und Slush-Eis holen. Gegen 12:30 Uhr liefen wir zurück zur Barbaraschule. Der Tag war anstrengend, aber es hat viel Spaß gemacht. (Natalie)

 
Im Rahmen des Sexualkundeunterrichts besuchte uns die Hebamme Frau Bardenhorst vom Evangelischen Krankenhaus in Mülheim in der Barbaraschule. Sie hat uns Viertklässlern ganz viel zum Thema Schwangerschaft und Geburt erzählt und an Modellen gezeigt.

Lara und Felina durften mit einer Puppe sogar ausprobieren, wie sich für eine Hebamme bei der Untersuchung ein Baby im Bauch der Mutter "anfühlt". Felina hat den Kopf und den Popo der Puppe ertastet und wusste nun, wie herum "das Kind" liegt.
 
Hebamme 4a
 
Anhand eines Beckenmodelles und der Puppe konnten wir erkennen, wie sich ein Baby auf den Weg in die Welt macht. Das ist für Mutter und Kind schwere Arbeit!

Alle Igelkinder waren super leise und haben toll mitgemacht. So gab es zum Abschluss noch eine Urkunde und ein Tütchen mit Blühsamen für alle.

Das waren zwei tolle Sachkundestunden. Vielen Dank Frau Bardenhorst!
Geburt1
"Was ich über meine Geburt weiß"
Geburt2
Geburt3
Natur 4a Tag4
 
Natur 4a Tag3
 
Natur 4a Tag2


Teamtraining 1: Ein toller Spaß bei Traumwetter (bitte auf das Bild unten klicken)
starkes team.jpg

Frieden malen
Hunderte Radiosender haben am Freitagmorgen als Zeichen gegen den Ukraine-Krieg zur selben Zeit den Song “Give Peace a Chance“ von John Lennon gespielt.
Auf europäischer Ebene haben Radiosender unter anderem aus Österreich, der Schweiz, Luxemburg, Tschechien, Dänemark, den Niederlanden, Frankreich, Italien, Lettland, Island, Polen, Rumänien und Kroatien daran teilgenommen. Auch ein ukrainische Sender hat den Song gespielt. Die Igelkinder haben sich den Song auf ihrem SMARTBoard angesehen und dabei Friedenstauben gemalt.
Friedenslied
Friede Collage

 
Karneval 4a 2022

Am Freitag, 25.2.2022 haben wir mit unserer Klasse das letzte Mal an der Barbaraschule Karneval gefeiert. Zuerst haben wir alle Ideen verteilt. Meine Freunde verkleideten sich als meine Bodyguards und ich mich als Ölscheich. Natürlich habe ich auch passende Schuhüberzieher gehabt. Ein Kopftuch durfte natürlich nicht fehlen. Wir haben in der Aula noch eine Polonaise nach draußen gemacht. Während der Polonaise haben wir vom Förderverein Tüten gekriegt. Es war ein schönes Karnevalsfest. (Tom)

Unsere Klassen 4a und 4b haben zusammen in der Aula Karneval gefeiert. Das war ein sehr tolles Fest. Alle hatten sehr viel Spaß. Wir haben alle viel gelacht. Es wurden Witze, Tänze und ein Sketch vorgeführt. Das war toll. (Mya)
Karneval Jungen4a Karneval Mädchen4a

Unsere Klasse 4a hat Karneval gefeiert. Wir durften an zwei Tagen in Kostümen zur Schule kommen. Ich habe mich als Polizistin und am anderen Tag als Rockstar verkleidet. (Jana K.)

Am 25.2.2022 war die letzte Karnevalsfeier für uns Viertklässler an der Barbaraschule. Ich fand die letzte Karnevalsfeier super toll. Alle Kinder haben gelacht und getanzt. Wir haben Spiele gespielt, Witze vorgetragen. Marla und ich haben sogar einen Tanz vorgeführt. Jana und Lotta haben einen Sketch vorgetragen. Alles war sehr lustig. (Lara)

Karneval Lara
In den letzten Tagen haben wir Ideen für unsere Karnevalsfeier am Freitag gesammelt. Ich und mein Freund verkleideten uns als Bodyguards und mein Freund Tom verkleidete sich als Ölscheich. Als Kostüm habe ich einen schwarzen Pullover und ein schwarzes Sakko angezogen. Wir durften uns auch Süßigkeiten mitbringen. Ich habe Chips und Kaubonbons mitgenommen. Wir haben viele Spiele gespielt. Manche Kinder haben auch etwas vorgetragen. Es war richtig toll. (Lion) 

Am Freitag haben wir (4a und 4b) in der Aula Karneval gefeiert. Vorher waren wir noch in unserer Klasse und durften an unserer Karnevalswerkstatt arbeiten. Danach haben wir noch den Kostümwettbewerb gemacht. Lara wurde 1. - Ada 2. - und Lion 3. Als wir mit dem Wettbewerb fertig waren, sind wir in die Aula gegangen. Wir haben sehr viel getanzt. Ein paar Kinder haben etwas vorbereitet. Timur, Tom und Lino haben ein kleines Gedicht vorgeführt. Jana Z. und Lotta haben einen Sketch vorgetragen. Am Ende gab es noch die Modenschau. Wenn man dabei mitmachen wollte, musste man sich bei Jana K. anmelden. Ich fand Karneval richtig schön. (Tabea)

Am 25.2.2022 war unsere Karnevalsfeier. In der Pause gab es auf dem Schulhof bereits eine große Party. Ich war als Pilot verkleidet. (Fabio)

4a Kunst Muetzen
Zuerst haben wir mit Wasserfarbe Mützen gemalt und danach Pompons aus Wolle gebastelt. Diese bunten Wollbommel haben wir dann oben auf die Mütze geklebt. Das hat uns großen Spaß gemacht, denn sie sehen wie echte Pudelmützen aus.
4a Kunst
4a Kunst Muetzen2
Neandertaler
Neander1 Neander2
                                                          Die Igelkinder halten Referate zu den Neandertalern.
Neander3 Neander4Neandertaler2
Neander5 Neander6
Rad LZK 4a
 
Felina: Am Donnerstag, 28.10., war unsere Igelklasse auf dem Dümptener Bauernhof um Kürbisse zu schnitzen. Ich habe ein gruseliges und ein fröhliches Gesicht geschnitzt.
Jana Z.: Wir sind durch das bunte Hexbachtal gelaufen. Ich habe einen Kürbis mit spitzen Zähnen geschnitzt.
4a kuerbisaushoehlen
Emma: Zuerst mussten wir das Kürbisfleisch rausholen, das war eklig. Danach habe ich das Gesicht vorgezeichnet und ausgeschnitzt. Am Ende sahen die Kürbisse schaurig oder süß aus.
Hanno: Ich habe einen Kürbis mit Augen, Nase, Mund und noch einer Narbe geschnitzt. Es gab auch Kürbiskuchen und Traubenschorle (Zaubertrank). Am Ende haben wir ein Foto mit allen Kürbissen gemacht.
4a kuerbisklassenfoto
 
4a muelheim raeumt

Uns hat die Klassenfahrt auf dem Reichswaldhof gut gefallen. Wir hatten viele Programme. Montag und Dienstag hatten wir Reitstunden. Es gab viele liebe Tiere. (von Jana Z., Irem Su und Mia D.)

Reiten JanaZ Reiten LaraK

Unsere Klassenfahrt war toll. Wir haben eine Führung über den Hof gemacht🐴. Alle Kinder sind danach noch geritten. Danach hatten wir noch Freispielzeit. Am Abend haben wir ein Lagerfeuer gemacht. Am nächsten Tag hatten wir noch eine Waldrallye. (von Felina, Tabea, Emily🐁🐱👻)

Als unsere Klasse 4a auf der Klassenfahrt war, war ich - Amra - in der Klasse 3b. Mir - Emma - haben die Kettcars am besten gefallen. (von Emma und Amra)

Klassenfahrt Speisesaal

Die Klassenfahrt war wirklich toll. Am ersten Tag hatten wir schon Reitunterricht. Ich, Lotta bin am ersten Tag auf Pepsi geritten mit Felina. Lara ist auf Luna geritten mit Mia. Am zweiten Tag bin ich auf Balu geritten und Lara wieder auf Luna. Wir fanden die Klassenfahrt toll! (von Lotta und Lara💗😍)

Die Klassenfahrt war toll. Wir hatten sehr viel Spaß beim Übernachten. Am besten hat uns der Reitunterricht gefallen😄. (von Natalie und Ada)

patenfruehstueck mit haien
Die Haikinder haben mit ihren großen Paten, den Igelkindern, gemeinsam gefrühstückt.
patengeschenk
So tolle Tischsets gab es von uns Großen als Geschenk. Und einen Brief haben wir Kinder aus der vierten Klasse auch an die Erstklässler geschrieben - und natürlich vorgelesen!
patenschulhof
Auf dem Schulhof durften die Haie und wir Igel dann noch zusammen spielen. Das war ein so schöner Tag!
4a klassensprecher
Tim: "Ich bin gerne Klassensprecher, weil ich anderen gerne helfe. Wenn sich Kinder streiten, bin ich immer zur Stelle. Wenn jemand Faxen macht, sage ich: "Kannst du bitte aufhören?" Manchmal sagen die Kinder ja, manchmal nein!"

Lara: "Ich bin gerne Klassensprecherin, weil ich auch gerne anderen Kindern helfe. Wenn die Klasse ganz laut ist, mache ich immer den Leisefuchs!"
 
   
© GGS Barbaraschule Mülheim